Work-Life-Balance-Bildungsurlaub in Alfeld im Juli

eingetragen in: Allgemein | 0

Liebe Wegbegleiter und Freunde

Nach der Absage aller Kurse im Shut down hatte ich mit meinem Work-Life-Balance-Bildungsurlaub vom 8.-12.6.2020 einen gelungenen Neustart in das Sommersemester bei der Leine-VHS. Mein nächster Work-Life-Balance-Kurs läuft vom 20. – 24.7.2020 und findet in Alfeld, Antonianger 6, bei der Volkshochschule Hildesheim,statt. Ich lade Dich ein, diese Informationen Freund*innen und Bekannten weiterzugeben und zur Teilnahme anzuregen.

Ich hoffe und gehe davon aus, das im Herbst alle Bewegungskurse wieder stattfinden. Ich freue mich jedenfalls auf Pilates und TriloChi in Hemmingen und Seniorengymnastik in Laatzen direkt bei der VHS-Leine und neu hinzu gekommen auch in Sarstedt bei der VHS Hildesheim. Anmeldungen direkt über die Portale der beiden VHS.

Absichten des Work-Life-Balance Bildungsurlaubes

Der Begriff „Work-Life-Balance“ kommt ursprünglich aus dem Kontext „Familie und Beruf“ und verfolgt das Ziel, beides miteinander in Einklang zu bringen.

Heute werden damit unterschiedlichste Facetten des Erwerbslebens beschrieben. Diskutiert wird das Verhältnis von Arbeits- und Lebensqualität, um für sich individuell prüfen zu können, ob Ausgewogenheit besteht oder ob Maßnahmen zur Herstellung dieser Ausgewogenheit eingeleitet werden müssen.

Vier Bereiche unseres Lebens lassen sich unterscheiden:

erfüllendes Berufsleben
Lebenssinn, Kultur, Muße und Stille
körperliche Gesundheit und
soziales Leben…mit der Familie.

Zwischen diesen vier Lebensbereichen besteht eine Wechselbeziehung. Deshalb verliert, wer zum Beispiel den Bereich berufliches Leben langfristig überbetont- denn auf Dauer zehrt dies an deiner Lebensfreude und auch an deiner Leistungskraft.

In manchen Fällen wird ein Betroffener mit überhöhter Arbeitsbelastung keinen Leidensdruck verspüren. Das Ausblenden von Aspekten eines körperlich und seelisch ungesunden Lebensstils oder gravierender noch, mit leistungsorientierten Verhaltensweisen wie übermäßigem Sport um im beruflichen Bereich Ausgleich finden zu wollen, wird ein „ausbrennen“ befördern. Auch wenn dieses Verhalten bei vielen Menschen zunächst das vordergründige Gefühl erzeugt, sich in „Balance“ zu befinden. Es bleibt eine einseitige Betonung der Leistung- eine Schieflage der eigenen Energien in den oben genannten vier Bereichen.

Der Work-Life-Balance Bildungsurlaub will dazu beitragen „Schieflagen“ bei sich selbst zu erkennen, vor allem persönliche Lösungen zu entwickeln, um diese zukünftig zu leben. Daraus kann sich natürlich politische Engagement mit Forderungen an die Gesellschaft und Unternehmen ergeben. In jedem Fall ist es wichtig, die ausgleichenden Kräfte in einem solchen Prozess bei sich zu entdecken und lebenskluge Entscheidungen zu leben.

Dein Nutzen

In diesem Bildungsurlaub hast Du Zeit für Deine Bestandsaufnahme. Welche belastenden Themen tauchen immer wieder in Deinem Leben auf? Welche Alarmsignale gibt es, die einen Veränderungsbedarf anzeigen? Du nutzt diese Auszeit, um die jetzt belastenden Elemente Deines bisherigen Lebenskonzeptes zu erkennen und neu zu formulieren. Du lernst Deine Stressoren und Antreiber kennen und wo sich Deine Energien erschöpfen – „sich aufreiben“.
Du entdeckst in Dir die Ressourcen, wie Du Dein bisheriges Lebenskonzept anders gestalten kannst und formulierst Dein individuelles Konzept.

Du entdeckst, womit Du Deinen Energiehaushalt stärken kannst, um gesünder, zufriedener und wieder leistungsfähiger Deinen Lebensweg gehen zu können.

Woraus speisen sich lebenskluge Entscheidungen?

Der Begriff Lebenskunst (lateinisch ars vivendi) ist ein Begriff aus der Philosophie, der in unterschiedlichen Zusammenhängen verwendet wird, in denen es um die Daseinsbewältigung des Individuums geht.

Lebenskunst besteht vor allem darin, sich und seine Interessen zu erkennen, bevor man überhaupt wissen kann, was einen glücklich macht.

Die Lebenskunstphilosophie und deren Ausdruck in lebensklugen Entscheidungen versteht sich als reflektierter Ausdruck der Selbstsorge. Es geht nicht um technische Optimierung und Effizienzsteigerung in der Bewältigung von Aufgaben.

 

Ruf mich unter 0151 70104120 an wenn Du noch Fragen dazu hast.

Liebe Grüße Lothar

 

P.S. Im nächsten Newsletter das Thema „Was ist ein gutes Trinkwasser?

 

 

Photo by faculty-979900_1920.jpg

 

 

Kommentare sind geschlossen.