Ein gutes Gespräch – nun, was ist das wirklich?

Für mich ist ein Gespräch dann gut, wenn Sie und ich danach ein positives Gefühl haben und/oder wenn es uns beide bereichert hat – in welcher Form auch immer. Ein Gespräch, an das wir uns auch noch nächste Woche oder nach längerer Zeit gerne zurückerinnern- das Ihnen geholfen hat.

Unser erstes Gespräch ist wichtig für uns beide, um uns kennen zu lernen und vor allem, ich lerne Ihr Anliegen und Sie als Mensch verstehen.

Für Sie ist das erste Gespräch zudem wichtig herauszufinden, ob Sie sich bei mir wohl fühlen und sich vorstellen können, mit mir weiter zusammen zu arbeiten.

Ich werde dabei aktiv zuhören, denn Sie kommen jetzt zu Wort. Manchmal hake ich ein, lasse mir etwas erklären von Ihnen, und wenn es mir passend erscheint lade ich Sie zu einer bestimmten Methode ein, die ich Ihnen erkläre…oder wir verweilen im philosophischen Gespräch.

Das ist der Weg der Vertrauensbildung zwischen Ihnen und mir, damit wir Antworten auf Ihre Themen und Lebensfragen finden.

Für mich ist das „darüber gesprochen zu haben“ schon der halbe Weg zur Lösung- und vielleicht verstehen Sie das schon als Beratung und wir bleiben sogar bei dieser Form, um Sie zu unterstützen.

 

direkt zum Coaching

 

Photo by rawpixel on Unsplash